Bla

 

verwelkt

 

Ich glaube ich bin ein Mensch, der zu viel verlangt. Von anderen, mir gegenüber und auch von mir selbst. Es kommt mir so vor, als kann ich meinen eigenen Erwartungen nicht standhalten. Mache ich einen Fehler wirft mich das wieder Jahre zurück. Man achtet so penibel auf alles und doch, doch passieren ab und zu sachen die nicht passieren dürfen.

Vorgestern hab ich jmd gefragt, warum sie sich nicht dafür interessiert und als Antwort kam, ich habe einfach keine Zeit. Ist es zu viel verlangt 2min zu zuhören, oder verlange ich da mal wieder zu viel?

Es gibt noch eine andere Theorie die ich da habe: Und zwar, dass ich garnicht so viel gemocht werde. Also quasi nur geduldet ab und an. Weil ich weiß, dass ich ziehmlich nervig sein kann ab und an...aber das hat doch irgendwie kein Mensch verdient....oder?

10.7.09 12:45


 [eine Seite weiter]


lust oder langeweile?
Gästebuch
Gratis bloggen bei
myblog.de